• spring4
  • autumn4
  • spring1
  • summer8
  • summer7
  • autumn5
  • autumn2
  • spring2
  • spring3
  • summer2
  • summer1
  • autumn1
  • summer4
  • summer6
  • winter3
  • summer5
  • winter2
  • winter1

Koronis Kloster

moni-koranas

Das Kloster erhielt seinen Namen von dem Ort, der wie eine Krone, den Blick von oben die fruchtbare Ebene von Thessalien Land aus einer Höhe von 800m und ist auf der Ostseite des Sees. Es wurde von Kaiser Johannes Komnenos II im frühen 12. Jahrhundert erbaut, als auf wundersame Weise das wunderbare Bild der Jungfrau Maria von Koroni gefunden wurde.

Das Kloster kam in der Mitte des 16. Jahrhunderts, um ein Mönch des Heiligen Seraphim, und später der Kardinal von Fanariou und Neochoriou, die gefoltert wurden und ein Märtyrer Tod durch die Türken fanden, am 4. Dezember 1601 an der Sitz der Diözese, in Fanari Karditsa. Das Schicksal seines Körpers ist unbekannt, aber der Heilige Kara ist im Kloster Koroni erhalten, wo er der Gönner und Beschützer bleibt.

Das Kloster befindet sich neben dem Dorf Mesenikolas, der22 km entfernt ist von der Stadt Karditsa.

Telefon: +3024410 22250

Wer wir sind

Dies ist die offizielle Website von allen Unternehmen, die im Bereich des Plastiras See

  • Kommen Sie zum ersten Mal in unsere Gegend und Sie haben Fragen?
  • Möchten Sie weitere Konferenz oder Coparation zur organisation?
  • Sie können Ausfluge machen und Informationen sammeln?

Sie können Kontakt mit uns aufnehmen und wir geben Ihnen weitere Informationen ubere unsere Umgegend und Programme.